-- Montag, 14.7. --
~ 773 km

Fahrt von Zürich nach Wien mit EC 163 „Transalpin“.

Gemütlich im Abteilwagen begann der erste Tag unserer InterRail Tour. Der Weg führte von Zürich via Buchs (Traktionwechsel SBB auf ÖBB), Feldkirch, den Arlberg, Innsbruck, Salzburg und die Westbahn nach Wien. Interessantes gab es eigentlich nicht wirklich zu sehen. Vielleicht dazuzuzählen ist die Doppeltraktion von zwei Tauri an unserem Zug zwischen Innsbruck und Salzburg. Nil war es zuerst aufgefallen und somit begann die Suche nach einer geeigneten Kurve und mehreren „amFensterklebe“-Aktionen, bis wir uns sicher waren.
Mit ein zwei Zwangsbremsungen ging es dann über die Westbahn und durch den Wienerwald nach Wien.
Dort angekommen brachte uns ein guter Freund zu seinem Onkel, wo wir übernachten durften. Noch schnell zum Handelskai, etwas essen, und eine kleine Runde durch den Prater, um sich das Gegessene noch ein zweites Mal „durch den Magen gehen zu lassen“, ging es mit der Strassenbahn quer durch Wien zurück zur Unterkunft.

- Karte -

 

 
Übersicht   nächster Tag >