-- Sonntag, 3.8. --
~ 687 km

Nach einer erholsamen Nacht hieß es am Morgen schon wieder Abschied nehmen von Neels Arbeitskollegen, da wir weiter nach Kopegenhagen wollten.
Von Karlstadt ging es mit eine Art Regionaltriebwagen über Katrineholm nach Nörrköping, von wo aus wir mit dem X2000, dem Starzug der SJ, nach Kopenhagen fuhren. Diese Neigetechniktriebwagen ist das bisher gemütlichste Fahrzeug seiner Art, dass wir je erlebt haben. Außerdem war im Zug ein Zugbegleiter, der uns wohl für immer im Gedächtnis bleiben wird.
Uns gegenüber saß ein kleiner Junge, der jedes Mal, wenn der Zugbegleiter vorbeikam diesen mit "hey, hey" grüßte. Der Zugbegleiter antwortete daraufhin jedes Mal auch mit "hey, hey". Allerdings derart lang gezogen, dass man dachte, er hätte etwas zu sehr an einer Kräuterzigarette genuckelt.
In Kopenhagen angekommen suchten wir zuerst die Jugendherberge auf, in der wir die Nacht verbringen sollten. Sie lag zwar etwas außerhalb, war jedoch sehr schön und sauber und ist jederzeit ein Besuch wert. Am Abend ging es noch für ein paar Fotos und etwas zu essen zurück zum Hauptbahnhof, ehe wir schlafen gingen.

- Karte -

 


 

 
< Tag zurück   Übersicht   nächster Tag >